Antalya-Kekova-Antalya

Entdeckung von Lykia (I).

1. Tag: ANTALYA oder KEMER Einschiffung beginnt ab 15.30 am Hafen von Antalya oder Kemer . Das Boot wird fürs Abendessen und die Übernachtung am Hafen vor Anker bleiben. Antalya wurde nach antiker Überlieferung 159 oder 158 v. Chr. von König Attalos II. von Pergamon gegründet. Nach ihm erhielt es den Namen Attaleia. Ab 133 v. Chr. kam sein Reich durch Erbschaft an das Römerreich, doch Pamphylien zerfiel in eine Vielzahl von Herrschaften, die sich der Piraterie zuwandten. Diese wurde erst 67 v. Chr. durch Pompeius beendet. Als bedeutendster Hafen der weiteren Umgebung war es im 1. Jahrhundert nach Christus, vermutlich um das Jahr 48 n. Chr., Reisestation des biblischen Apostels Paulus (Apostelgeschichte 14,25 f.). Eine Kirche lässt sich jedoch erst ab dem 5. Jahrhundert belegen (die heutige Kesik Minare Camii). 130 besuchte Kaiser Hadrian Attaleia, woran der Hadriansbogen erinnert. Im Mittelalter wurde Antalya in westlichen Quellen oft Satalia genannt, in griechischen Quellen jedoch weiterhin Attaleia. In byzantinischer Zeit war Antalya ein wichtigeschristliches Zentrum und ein bedeutender Flottenstützpunkt. Um arabischen Angriffen Widerstand leisten zu können, wurde die Stadt, die seit römischer Stadt Mauern besaß, im 8. Jahrhundert neu befestigt. 860 eroberte eine arabische Armee die Stadt, als, ausgehend von Melitene und Tarsos, Raubzüge durchgeführt wurden. Im 11. Jahrhundert wurde die Stadt Sitz eines orthodoxen Bischofs. Während der Kreuzzüge wurde die Stadt vielfach zu einer Zwischenstation, 1149 flohen Kreuzfahrer hierher. 1085 gelang den türkischen Seldschuken die Eroberung der Stadt, die erst 1121 bzw. 1137/42 wieder byzantinisch wurde.
2.Tag : OLYMPUS - ADRASAN – BUCHT von ÇAVUÞ Nach dem Frühstück, werden Sie über die Reiseroute und das Leben an Bord informiert. Wir werden dann segeln in die antike Stadt von Olympus. Olympus, einer der wichtigsten Hafenstädte von Lykien, war Teil der mythologischen Geschichten in der Antike. Olympus war ein Zuhause für Piraten wegen seiner Lage in der Vergangenheit und heute wird es auf der ganzen Welt wegen seiner historischen Ruinen, 3200 Meter langen Strand, endemische Plantage, und seine Holzhäuser bekannt. Nach dem Mittagessen und einer Badepause fahren wir nach Adrasan in Cavus Bucht zum Abendessen und Übernachtung.
3.Tag : DEMRE - ÇAYAÐAZI – BUCHT von GÖKKAYA Früh am Morgen werden wir gleich nach Demre fahren. Nach einem gemütlichen Frühstück in Çayaðzý, können Sie den fakultativen Ausflug nach Myra, die antike lykische Stadt von Bischof Saint-Nicolas bekannt als
4.Tag : TERSANE-ÜÇAÐIZ Heute werden wir die halb versunkene Stadt von Kekova erreichen. Hier halten wir für eine Mittags- und Schwimmpause in der Bucht Tersane, wo man eine alte Werft aus der Römerzeit und eine Kirche aus byzantinischer Zeit zu besuchen kann. Fürs Abendessen und die Verbringung der Nacht wird das Boot in der Bucht von Ucagiz vor Anker liegen.
5.Tag : SIMENA - KEKOVA Nach dem Frühstück, werden wir nach Simena navigieren. Hier können Sie die genuesischen Burg und die Ruinen eines antiken Theaters besuchen. Abendessen und Übernachtung in Kekova sein.
6.Tag : HAFEN von Ceneviz - PHASELIS Wir werden unsere Kreuzfahrt in den frühen Morgen beginnen und erreichen die Ceneviz (Genuesen) oder Sazak Bucht. Nach dem Mittagessen werden wir in der Bucht von Phaselis ankern. Phaselis war eine Kolonie von Rhodos im 7. Jahrhundert vor Christus. Phaselis hat drei verschiedene Buchten und seine Leute waren daran gewöhnt, ihr Lebensunterhalt dank dem Meer zu verdienen. Die Stadt war auch berühmt für Parfümhandel in alten Zeiten. Wenn Sie möchten, können Sie rund um die alte Stadt, die am Ufer liegt zu Fuß wandern. Abendessen und Übernachtung in dieser schönen Bucht sein.
7. Tag: BUCHT von AYISIGI – KEMER oder ANTALYA Nach dem Frühstück werden wir fahren wir in der Bucht von Ayýþýðý. Abendessen und Übernachtung in Kemer oder Antalya werden.
8. Tag: ANTALYA oder KEMER Die Passagiere werden gebeten, nach dem Frühstück und vor 10:30 auszuschiffen.




Empfohlene Gulets

Empfohlene Gulets.

>